Mein Name ist Marlene Marks. Ich bin 48 Jahre alt, geschieden und alleinerziehende Mutter von drei Kindern, 24 (m)/ 23 (w)/ 9 (m).

Geboren wurde ich in Barßel. 1979 zog ich mit meinen Eltern, die gebürtig aus Collinghorst und Ostrhauderfehn kommen, wieder hierher. 

Meine Ausbildung absolvierte ich bis 1993 in einem Steuerbüro als Steuerfachangestellte. 

Seit 2010 bin ich als Geschäftsführerin einer eigenen  Sozialen Einrichtung, die als freier Träger im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe sowie Gesundheitsdienst tätig ist, beschäftigt 

Ich bin in die SPD eingetreten, als 2013 in Ostrhauderfehn über die Notwendigkeit einer Ganztagsschule diskutiert wurde. Als berufstätige, alleinerziehende Mutter betraf mich die Diskussion direkt und weckte den Wunsch aktiv und vor Ort die Belange der Ostrhauderfehner Bürger mitzugestalten. 

Ostrhauderfehn ist meine Heimat, weil ich mich hier wohl fühle und ich mich hier zugehörig fühle.

Im Gemeinderat bin ich seit 2016 tätig und seit 2021 stellv. Fraktionsvorsitzende. Ich möchte Ostrhauderfehn gemeinsam mit den Bürgern weiterentwickeln und Zukunft mit Bewährtem verbinden.  

Ich trete 2021 für den Gemeinderat an, weil es mir Spaß macht, aktiv an der Gestaltung des Ortes mitzuarbeiten und ihn attraktiv für Familien und Senioren zu gestalten. Außerdem kandidiere ich für den Kreistag auf Platz 3 im Wahlbereich 3 (Uplengen/Jümme/Ostrhauderfehn).

Wenn ich mal keine Politik mache, treffe ich mich mit Freunden, lese und verbringe meine Zeit mit meinen Kindern, unserem Familienhund Bello und meinen Eltern, die mit mir im selben Haus wohnen.